Geschäftszeiten: 8.00 - 16.00 Uhr

Buchen sie jetzt ihren Traumurlaub

Wohin soll es denn gehen?


“Sie starten mit Ihrem Rollyboot direkt am Ufer des imposanten Brandenburger Domes, der Wiege der Mark Brandenburg. Der Weg führt Sie durch die wundervolle Landschaften entlang der weitestgehend naturbelassenen Havel. Sie fahren vorbei ein traumhaften Schlössern und durchqueren historische Städte und verträumte kleine Seen und idyllische Seitenarme.” 

“Während Ihrer Bootsfahrt durch die Mecklenburgische Seenplatte können Sie die atemberaubende Landschaft genießen und viele interessante Orte besuchen. Einige der Highlights sind die Stadt Waren (Müritz), die Stadt Malchow und das Seerosenparadies in Mirow. Sie können auch die vielen Vögel und Tiere beobachten, die in der Region leben.” 

Image
Image

SIE HABEN FRAGEN?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Ja, unsere Rollyboote haben einen 6KW Elektromotor und dürfen ohne Führerschein gefahren werden. Selbstverständlich bekommen Sie von uns eine sehr gute Einweisung.

Image
Innovative Einrichtung bietet viel Platz
Lichtdurchfluteter Innenraum
Bequeme Schlafplätze für 4 Personen
Hochwertige Verarbeitung mit Liebe zum Detail

Tipp: Unsere Top 5 Ausflugziele

01

Brandenburg an der Havel

In den drei mittelalterlichen Stadtkernen findet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Brandenburger Dom, mehrere große Backsteinkirchen, das Altstädtische Rathaus mit dem Roland und das Paulikloster.

02

Beetzsee

Der Beetzsee ist mit etwa 20 km einer der längsten Seen Deutschlands. Er mündet in den Riewendsee, wo Entspannung und Ruhe garantiert wird.

03

Brandenburger Seenplatte

Direkt an die Stadt Brandenburg an der Havel grenzt eine Seenplatte mit dem Breitlingsee, dem Möserschen See, dem Plauer See und dem Wendsee.

04

Von Brandenburg nach Potsdam

Von Brandenburg an der Havel bis Potsdam sind insgesamt etwa 180 km schiffbar. Eine abwechslungsreiche Mischung aus der Fluss- und Seenlandschaft der Havel mit über 40 kleineren und größeren Seen, verbindenden Kanälen und mäandernden Seitenarmen steht für Erkundungstouren bereit. Zwischen Berlin und Brandenburg an der Havel gibt es keine Schleusen.

05

Schwielowsee - Caputh

Schon Albert Einstein konnte dem Charme des einstigen Schifferdorfes Caputh nicht widerstehen und ließ sich hier sein Sommerhaus errichten. Eingebettet in die herrliche Landschaft der Havelseen und Kiefernwälder lockt Caputh vor allem mit dem Schloss und der Lage am Caputher Gemünde.

01

Schwerin

Vorbei an zahlreichen Seen, Wäldern oder dem Schweriner Schloss erlebt man die schönsten Seiten der Lebenshauptstadt. In der Stadt der kurzen Wege bietet Schwerin viel Raum für spontane Ausflüge.

02

Schweriner See

Der See ist 24,8 Kilometer lang und bis zu sechs Kilometer breit mit einer Fläche von 61,54 km². Damit ist er der zweitgrößte norddeutsche See nach der Müritz und der viertgrößte deutsche See.

03

Barnimer See

Das Ufer ist im Südteil steil und bewaldet, während der Nordteil flach ist und fließend in die umliegenden Wiesen und Weiden übergeht. In Barnim befindet sich am Seeufer ein Wasserwanderrastplatz, der als Ausgangspunkt für Wasserwanderungen auf der Warnow dient.

04

Neumühler See

Um den See herum befinden sich Erlen- und Weidenbrüche. Da nur kleinflächige Flachwasserzonen existieren und der Wasserstand in der Vergangenheit stark schwankte, gibt es lediglich schmale Röhrichtstreifen und Schwimmblattbestände.

Im Bereich des Sees konnten 1996 32 Brutvogel- und 29 Gastvogelarten, unter anderem der Fischadler, und der Fischotter nachgewiesen werden.

05

Plau am See

Der Luftkurort Plau am See ist eine gute Ausgangsposition, um schwimmen, angeln oder einfach nur am See entspannen zu können. Radwege wie der Plauer See Rundweg oder Mecklenburgische Seenradweg, Wanderrouten durch den Plauer Stadtwald laden zur Erkundung der Region ein.

Image

Sie haben Fragen zu unseren innovativen Hausbooten? Dann kontaktieren Sie uns! 

Kontakt